Kunst - weit mehr als nur Zeichnen 

In einer zunehmend von Bildern geprägten Welt trägt das Fach Kunst zur Teilhabe am gesellschaftlichen und kulturellen Leben bei.
Bilder verstehen, durch Bilder kommunizieren, bildliche Darstellungsformen finden, erproben, auswählen und anwenden, Fantasie und Kreativität entfalten
sind wesentliche Voraussetzungen. 

    

Die differenzierte Wahrnehmung der Umwelt, das Kommunizieren mit und über Bilder und das Anwenden bildlicher Darstellungs- und Ausdrucksformen erweitert das Verständnis für Bilder als prägende Medien und schult zugleich das Vorstellungsvermögen. 
(Auszug Lehrplan Kunst) 
 
  nach Miro nach Franz Marc  Klasse 8 - Pop Art 
    Der blaue Reiter  People you meet in class  
 
 
Künstlerische Fähigkeiten kommen in allen Fächern zur Anwendung.
Gestalten nimmt einen herausragenden Platz im Unterricht ein. Mit Freude und Begeisterung vereinen unsere Schülerinnen und Schüler ihr handwerkliches Geschick mit bildender Kunst und bringen sich in die Schulhausgestaltung mit ein und schaffen selbst eine angenehme Atmosphäre. 
 
 
  
nach Franz Marc - "Vögel" 
 
 
 
 
 
 

Kunst aus Schrott 

     

 

 

Foyer der Mittelschule  

      

 

Zweipunkt-Perspektive

Alle Geraden zweier Koordinatenrichtungen schneiden sich je in einem Fluchtpunkt, die sich auf dem theoretischen Horizont befinden. Dies nennt sich auch Übereckperspektive. Die Geraden der dritten Koordinatenrichtung bleiben auf der Zeichenfläche parallel - im Idealfall vertikal.
Um eine unnatürliche Darstellung zu vermeiden, sind die Fluchtpunkte meist  weit auseinander gesetzt bzw. ist auf der Zeichenfläche ein kleiner Ausschnitt innerhalb der Fluchtpunkte gewählt, was dem menschlichen Gesichtsfeld entspricht. So kann ein Fluchtpunkt im Bild sein und der zweite Fluchtpunkt außerhalb der Zeichenfläche. 

 

Im Bereich Technik kommt die Idee zu einem Werkstück in der Skizze zu Papier und wird in der 3-D-Konstruktionszeichnung nach den Regeln des Technischen Zeichnens weiterentwickelt. 

Grundwissen zur perspektivischen Darstellung aus dem Fach Kunst kommen hier zu Gute.
 
  
 
 
 

Im Fach Soziales spielt die Ästhetik unter anderem bei der Tischgestaltung und Präsentation der Speisen eine wesentliche Rolle. 
In der Projektprüfung der berufsorientierenden Fächer finden Gestaltungskompetenzen bei der Erstellung von Präsentionen, Projektmappen und Printmedien mit Hilfe des Computers und anderer digitaler Medien ihre Anwendung. 
 
Kreative digitale Lösungen wurden bei der Ausarbeitung eines Flyers der Mittelschule Johanniskirchen durch Kooperation von Lehrern, Schülerinnen und Schülern umgesetzt und bringen somit das Profil unserer Schule an die Öffentlichkeit. 

 

 

Schullogos der Grund- und Mittelschule Johanniskirchen 

   
 
Kenntnisse in der Arbeit mit Bildbearbeitungsprogrammen fand Anwendung beim Entwurf des Schullogos der Grundschule und Mittelschule. 
Im Kunstunterricht entworfen und im Fach Informatik digital optimiert, konnten die Schülerinnen und Schüler ihre Arbeit der Öffentlichkeit präsentieren.
 
 
 

Kleine Künstler  -  ganz groß  

Grundschule 

"Das große Rasenstück" nach Albrecht Dürer - 3. Klasse 

 

"Unsere fröhliche Freundschaftsstadt" nach James Rizzi - 3. Klasse 

 

"Unter Wasser" - 3. Klasse 

 

 

"Roboter" - 4. Klasse 

 

"Elmar" - 1. Klasse 

 

nach Joan Miro - 1. Klasse