Einblick in das Metallhandwerk

Veröffentlicht von Administrator (admin) am Dec 19 2016
Beruf im Focus >>

 

 

Die Schüler der 7. und 8. Klassen der Mittelschule Johanniskirchen konnten  einen Einblick in den Beruf des Metallbauers gewinnen. Initiiert wurde dieser Praxistag von Fachoberlehrerin  Renate Hausmanninger. Unter Anleitung von Georg Holzleitner, dem Leiter des Handwerklichen Ausbildungszentrums der Lindner AG, zwei weiteren Mitarbeitern und zwei Azubis fertigten die Mittelschüler  unterschiedliche Produkte:  Abtrennwände aus Aluminium, die in der Schule ihren Einsatz finden,  eine Handyhalterung aus Edelstahl, die jeder Schüler mit nach Hause nehmen durfte und eine Gartenskulptur in Form eines Vogels – ebenfalls aus Metall. Das gesamte Material wurde von der Lindner AG zur Freude von Schule und Schülern kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Siebt- und Achtklässler konnten unterschiedliche Tätigkeiten des Metallbauers ausprobieren und ihre Fähigkeiten testen. In Gruppen aufgeteilt lernten sie im Bereich Verformungsarbeiten das Biegen von Metall, im Bereich Zerspanungsarbeiten erwarben sie vertiefte Kenntnisse im Umgang mit Feilen mit Metallbearbeitungswerkzeugen. Zuletzt erprobten sie sich noch im Bereich Fügen, dem Setzen von Nieten. Eine Unterweisung im Schweißen begeisterte die 8. Klasse. 

Der Praxis schloss sich ein interessanter und informativer Rundgang durch die Produktabteilung Fassade an. 

 

Zuletzt geändert am: Dec 20 2016 um 8:43 AM

Zurück